Termin online vereinbaren

Nasen-Nasennebenhöhlen-Chirurgie

Viele Patienten leiden unter einer sie störenden Nasenatmungsbehinderung, die nicht selten langfristig zu Erkrankung der Nasennebenhöhlen (chronische Rhinosinustis) und der oberen Atemwege (chron. Bronchitis, Asthma bronchiale) führen kann. Oft hat eine jahrelange Behandlung mit Medikamenten zu keiner anhaltenden Besserung, manchmal sogar zu einer fortlaufenden Verschlechterung dieser Beschwerden geführt. Auch chronische Kopfschmerzen (Cephalgien, Spannungskopfschmerz, Migräne) sind oft vergesellschaftet mit einer chronischen Nasennebenhöhlen-Entzündung (chronische Sinusitis). Die operativen Maßnahmen zur Behandlung dieser Gesundheitsstörungen sind
inzwischen durch die minimal-invasiven-Operationsmethoden sehr schonend und wenig beeinträchtigend (keine Schmerzen, selten Blutungen, keine verstopfte Nase durch offene Tamponaden etc.) durchführbar. Die Patienten profitieren von den sehr guten Behandlungsergebnissen schon nach wenigen Tagen.

Nasen-Nasennebenhöhlen-Chirurgie